Otto Schmidt Verlag

Das Autoren-Team


 



 
Rechtsanwältin Bettina Trojan


Anwaltskanzlei Trojan

Hülchrather Straße 6
50670 Köln


www.koelner-anwaltskanzlei.de
trojan@koelner-anwaltskanzlei.de



Tätigkeitsgebiete

Urheber- und Medienrecht, Marken- und Wettbewerbsrecht, IT-Recht, Künstlersozialversicherungsrecht sowie Arbeits(medien)recht

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Juni 2014: Auswirkungen und erforderliche Änderungen durch europäische Richtlinie im Hinblick auf Fernabsatzwiderrufsrecht, In: Poser, Ulrich/Röckrath, Gereon (Hg.): Kultur & Recht, Berlin/Stuttgart, 67. Ergänzungslieferung, Beitrag M 21, Juni 2014.
  • Anbieterkennzeichnung im Internet. Wann ist ein Impressum erforderlich und welche Anforderungen muss es erfüllen?, In: Kultur & Recht, Berlin/Stuttgart, 67. Ergänzungslieferung, Beitrag M 8, Juni 2014.
  • Das Fernabsatzwiderrufsrecht. Die Auswirkungen der Europäischen Verbraucherrechterichtlinie ab Juni 2014, In: Loock, Friedrich/Scheytt, Oliver (Hg.): Kulturmanagement & Kulturpolitik, Berlin/Stuttgart, 40. Ergänzungslieferung, Beitrag C 1.14, Juni 2014.
  • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 22.01.2014 - I ZR71/12 - REAL-Chips, Markenanmeldung = Markenverletzung? Erstbegehungsgefahr entfällt nicht bereits durch Nichteinlegung eines Rechtsmittels, IPRB 06/2014.
  • Anmerkung zu OLG München Urt. v. 7.11.2013 - Az.:29 U 1883/13 - Degussa, Irreführende Werbung mit 150-jähriger Tradition eines Unternehmens, IPRB 05/2014.
  • Anmerkung zu OLG Köln, Urt.v. 13.12.2013 - 6 U 114/13 - Zitatrecht: Strenge Anforderungen an Belegfunktion bei Einblendung von Filmausschnitt in YouTube-Video, IPRB 02/2014.
  • Anmerkung zu BGH, Urt. v. 20.06.2013 - I ZR 55/12 - Restwertbörse II - Vermutung der Wiederholungsgefahr auch für Verletzung anderer, kerngleicher Schutzrechte, IPRB 01/2014.
  • Buchbesprechung der Neuauflage des Anwalts-Handbuch Einstweiliger Rechtsschutz von Scheffler /Willemsen (Hrsg.), GRUR 12/2013.
  • Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit und Wiedereinstieg in Teilzeit, In: Kultur & Recht, Berlin/Stuttgart, Oktober 2009
  • Sampling - Wissenswertes, Tipps und Vertragsmuster, In: Kultur & Recht, Berlin/Stuttgart, Juli 2008
  • Rechtliche Einordnung & praktische Umsetzung von Expertendatenbanken, in: Arbeit und Arbeitsrecht, Heft 2/2005,
 Seiten 72ff.
  • Ressource Wissen besser nutzen - arbeitsrechtliche Folgen von
wissensorientierten Maßnahmen, in: Arbeit und Arbeitsrecht, Heft 8/2002, Seiten 340-346
  • Rechtliche Fragen der Filmmusik, in: Kultur & Recht, Berlin/Stuttgart, Oktober 2001


Sonstige Tätigkeiten und Mitgliedschaften

  • Berufendes und gewähltes Mitglied des geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft geistiges Eigentum& Medien im DAV (www.agem-dav.de), Beauftragte für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kooperationen und Regionalgruppen
  • Dozentin und Lehrbeauftragte an der Universitätsklinik Düsseldorf (www.uniklinik-duesseldorf.de) für Arbeits- und Sozialrecht und verschiedenen Studieninstituten wie dem rheinStud in Köln (www.rheinstud.de) , dem ZAF des Senats der Hansestadt Hamburg (www.zaf.hamburg.de)
  • Verbandsjuristin des Bundesverbandes der professionellen Bildanbieter e.V., Berlin (www.bvpa.de)
  • KAV - Kölner Anwaltverein
  • DAV - Deutscher Anwaltverein